Achtung, Baustelle!

Lange haben wir versucht verschiedene Materialsponsoren für unser Projekt zu begeistern. Dabei war die größte Herausforderung die benötigte Menge an Holz zu beschaffen. Wir mussten von unserem ursprünglichen Plan, fertige Regale zu verwenden, aus finanziellen und zeitlichen Gründen abweichen. Durch Holzhandel Wider wurde uns ermöglicht die Regale in unserem finanziellen Rahmen selbst zu bauen. Nun hat ein Teil unserer Regalbretter zwar eine andere Optik, dennoch passen sie gut in das Gesamtbild. Des Weiteren wurden uns von der hauseigenen Bibliothek Metallregalrahmen zur Verfügung gestellt. Da diese eine geringere Tiefe als unsere selbstgebauten Rahmen haben, werden sie nur für die Ausstellungseite verwendet. Dort werden alte Medienproduktion unseres Studienganges ausgestellt und weitere Exponate des jeweiligen Bereichs.

Die gegenüberliegende Regalwand enthält neben den sonstigen Exponaten auch unsere Interaktionsgegenstände. Hier ist es besonders wichtig gewesen die Stabilität der Regale nicht aus den Augen zu verlieren, denn die Interaktionsgegenstände sind teilweise schwer und unterschiedlich groß. Eine weitere erfreuliche Nachricht im Bühnenbau war die Sponsoring Zusage von der DV Kunststoff-Vertriebs-GmbH & Co. KG. Sie haben uns den wunderbaren Messeteppich bereitgestellt, der jetzt in unseren Gängen und im Vorraum zu finden ist. Um die gewünschte Atmosphäre in den Gängen zu gewährleisten soll diese Woche noch über den Regalwänden Gaze gehängt werden. Diese ist glücklicherweise noch von vorherigen Event Media Produktionen vorhanden gewesen.

Kim Caspers & Sandra Kalemba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.