Das Bühnenmodell steht

Unser finales, im Maßstab 1:10 angefertigtes Bühnenmodell ist fertig.
Dafür verarbeiteten wir 5 große, von Kohlschein gesponserte Kapa-Platten um die einzelnen Teile dann modular zusammenfügen zu können.

Das Modell ist vor allem wichtig, um unsere Projektionen im Maßstab genau testen zu können.
Dadurch können wir uns einen guten Eindruck der Wirkung verschaffen und auch an technischen Feinheiten arbeiten.

 

Beitrag von Jessica Peichl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.