Erster Projektionstest am CMC

Aufbau des Projektionstests © Ingmar Jännsch

Diese Woche wurde nun ein erster Projektionstest an der CMC-Front durchgeführt, an der auch die finale Präsentation des Projekts an der Media Night stattfinden wird.

Dabei wurde zum einem getestet, wie der Molton, der uns bisher als Projektionsmaterial zur Verfügung steht, an der Glasscheibe des CMCs befestigt werden kann und wie sich seine Reflexionseigenschaften für unsere Zwecke eignen. Gleiches gilt für die Rolladen und Gardinen der Büroräume des Erd- und Untergeschosses.

Projektionstest auf dem CMC © Jessica Bergs

Mit Hilfe eines Large-Venue-Projektors (5000 lm), der uns freundlicherweise von der Universität Stuttgart zur Verfügung gestellt wurde, konnte schon einmal Klarheit über die Qualität der Abbildungsleistung auf das Projektionsmaterial aus gegebener Entfernung und Dunkelheit geschaffen werden. Weiterhin wurde mit einem Testbild die optische Wirkung des angeplanten Grafikstils getestet.

Die Ergebnisse des Tests liefern damit wertvolle Erkenntnisse für den finalen Technikaufbau an der Media Night, sowie für die weitere Erstellung der Filminhalte. Für die weitere Feinabstimmung werden weitere Tests dieser Art folgen.

Erstellt von Jessica Bergs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.