Ozymandias

Ozymandias – Nichts verbleibt. „My name is Ozymandias king of kings. Look on my works, ye Mighty, and despair!“ Die Hybris des Menschlichen liegt im Streben nach Unsterblichkeit. Der Zeit, jedoch, entgeht nichts. Im interaktiven Erlebnisraum Ozymandias erfahren wir eindrucksvoll den Prozess des Zerfalls, der Vergänglichkeit und der Ästhetik des Verbleibenden. Dieser Perspektivwechsel eröffnet Schönheit wo wir es nicht vermuten. „My name is Ozymandias king of kings.“

In diesem Semester führt die Studioproduktion Eventmedia mit Ozymandias durch die faszinierende Welt der Vergänglichkeit und des Untergangs. Normalerweise sehen wir Zerfall als etwas Hässliches an. Aber Auflösung und Verderben eröffnen Ansichten schillernder Schönheit. Die Rückgewinnung durch die Natur wird in Ozymandias inszeniert. Das Reich des Königs aus Stein und Beton verschwindet.

Gedicht Ozymandias von Percy Bysshe Shelley

Dabei lassen wir die Betrachter in ein eigenwilliges Erlebnis eintauchen. Es ist eine multimediale Darbietung unter Zuhilfenahme von Medien und Interaktionsschnittstellen. Die Inszenierung ist komplex und ganzheitlich geplant. Der Besucher tritt in diese Welt hinein und befindet sich in der Parallelwelt des sinnlichen Erfahrens.

Mood aus der Konzeptionsphase
Skizze Raumaufteilung

 Das Team

NAMEFUNKTIONSBEREICHSTUDIENGANG
Emely WeidemannBühne, GrafikAudiovisuelle Medien
Erika PalnauRegie, Bühne, GrafikAudiovisuelle Medien
Fabian SüberkrübAnimation, Ton, MediensteuerungAudiovisuelle Medien
Leonie DapferProjektmanagement, Sponsoring, PRMedienwirtschaft
Luca NiedernhöferDokumentation, Video, TonAudiovisuelle Medien
Marc HolderiedProduktionsleitung, Regie, Mediensteuerung, Fotografie, LichtAudiovisuelle Medien
Marie SenghasProduktionsleitung, Projektmanagement, PR, SponsoringMedienwirtschaft
Marvin SchmidMedientechnik, Mediensteuerung, TonAudiovisuelle Medien
Ngoc Thuy Thuong TrinhSponsoring, Projektmanagement, PRMedienwirtschaft
Nico FrankAnimation, Fotografie, MediensteuerungAudiovisuelle Medien
Raoul-Yannic Schmid-SchickhardtLicht, Regie, DokumentationAudiovisuelle Medien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.