Licht – Die Nacht zum Tag

Das Licht Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, die ambiente und aktive Lichtgestaltung unserer Produktion zu entwerfen. Zwar sind wir im Optimalfall während unserer Traumphasen mit Dunkelheit umgeben, jedoch fallen unser Träume sehr wohl hell und farbenfroh aus.

Aus diesem Grund hat sich das Lichtteam bestehend aus drei Studentinnen und Studenten in den letzten Wochen neben der Konzeption aktiver Lichtmodule auch mit der Gestaltung eines optischen Rahmens unserer Installation beschäftigt.

Der Mensch reagiert sehr empfindlich auf Lichtreize, deren Helligkeit, aber auch die Farbtemperatur ist entscheidend, wenn die Lichtsetzung eine emotionale Wirkung beim Besucher erzielen soll. Das künstliche Licht ist schon lange ein elementarer Bestandteil unseres Alltags und schafft es unsere Aufmerksamkeit auf Werbeflächen, Verkehrszeichen oder andere Personen zu lenken. Hierbei ist aber vor allem der Kontrast entscheidend.

Das Zusammenspiel aus Licht und Dunkelheit musste während unserer Konzeptionsphase mit einbezogen werden, da nur durch subtile Lichtsetzung die Lichtüberreizung des Zuschauers vermieden werden kann.

In den nächsten Wochen werden wir uns mit der Konstruktion und dem Bau der verschiedenen Lichtelemente beschäftigen und parallel das Zusammenspiel der einzelnen Elemente ausarbeiten, um die vielfältige Lichtwelt unserer Träume ansprechend zu visualisieren.

Beitrag von Robert Samuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.