Rundown, Lights up, directors forwards!

31 Studierende verschiedenster Studiengänge erarbeiteten in den letzen Wochen ein neues Format für die diesjährige Studioproduktion Event Media + TV. Das Ergebnis ist eine interaktive Live-Inszenierung mit dem Titel THE LOST CLOUD. Dies führt Teilnehmer und Publikum in ein Zukunftsszenario der besonderen Art – Gemeinsam sind sie für die Rettung des Weltwissen verantwortlich und finden sich dafür in einer einzigartigen Atmosphäre wieder. Zentrales Objekt der Produktion ist ein rundum begehbares und interaktiv bespieltes Polygon.

Die Cloud im Modell. Foto © Philipp Kaiser
Die Cloud im Modell. Foto © Philipp Kaiser

Ziel ist es drei Sendungen à ca. 40 Minuten zu produzieren. Bei jeder Show werden über 50 Zuschauer anwesend sein, während in einem zusätzlichen, frei zugänglichen Raum eine Live-Übertragung stattfindet. Was bedeutet das für die Planung eines solchen Projektes?

Eine der größten Aufgaben war es ein Rundown Sheet zu erstellen. Dieser Ablaufplan gibt detaillierten Aufschluss über den Sendeablauf, die genauen Positionen der einzelnen Show-Teilnehmer, die Lichtstimmung des Studios und viele weitere Details.

Ein Auszug des Sendeplans. © Carolina Wehrli

Diese sekundengenaue Aufgliederung war Grundlage für viele weitere Aufgaben. Zum Einen konnte daraus der Lichtplan des Studiolichts entwickelt werden. Auf dessen Grundlage konnte bereits vergangene Woche das gesamte Studiolicht gehängt und im Gröbsten mit der Feinjustierung begonnen werden.

Auschnitt des Lichtplans © Carolina Wehrli
Auschnitt des Lichtplans © Carolina Wehrli + Nikolai Stiefvater

Momenten arbeiten sich die Regie und die Regieassistenz in den Sendeablauf ein und versuchen einen Weg zu finden die Show richtig in Szene, besser gesagt ins Sendebild zu setzen. Hier warten noch einige Besprechungsstunden auf die beiden verantwortlichen Studenten!
Unterstützung erhalten sie vom ganzen Team, welches sich jetzt schon auf das Ergebnis freut!

Stay tuned!

Beitrag von Vanessa Wiktor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.