Sponsoring – Wir danken bluepool

Eigentlich gibt es kaum Rauminstallationen, die ohne Begrenzungen des Innen- und Außenraumes auskommen. Da wir im Konzept eine Raumteilung in Anlehnung an das Triptychon vorgesehen haben, wird natürlich den „Trennern“, den Wänden viel Aufmerksamkeit zu Teil.

Aber wie am besten vorgehen? Einfach Steine und Mörtel kaufen und dann ein paar Wände in unsere Projekträume bauen? Nein, das geht nicht. Wir sind auf Wände angewiesen, die stabil und massiv, und gleichzeitig einfach aufzubauen und nach der Medianight wieder abzubauen sind. Messewände. Das wäre die Lösung. Modulare Systeme wie sie in der Industrie und Wirtschaft angewendet werden. Das wäre das Optimum. Aber wie dran kommen? Solche Systeme gibt es nicht in jedem Baumarkt zu kaufen, das ist nichts von der Stange.

Beim durchblättern der Unterlagen vergangener Rauminstallationen entdeckten wir einen langjährigen Sponsor der Event Media Produktionen. Die Firma bluepool GmbH aus Leinfelden-Echterdingen hat sich dem Leistungsspektrum rund um den Messe- und Ausstellungsbau verschrieben und stellt für uns den Wunschpartner zur Realisation der Rauminstallation „LalaLand“ dar.

Wir haben unsere Pläne verbessert, wir haben uns vernünftig erklärt und neben einem respektablen Anschreiben auch eine Art Minikonzept entwickelt und an bluepool gesandt. Dann konnten wir nur noch die Daumen drücken.

Schon kurze Zeit später sagte uns die bluepool GmbH ihre Unterstützung zu und die Freude war grenzenlos. Eine Woche später saßen wir bei bluepool in den Firmenräumen und konnten „LalaLand“ präsentieren. Hier wurden wir von Herrn Walter (Projektleiter) und Frau Moritz (Marketing) sehr herzlich begrüßt und sowohl ausführlich, als auch sehr professionell beraten. Binnen zwei Tagen fertigte uns Herr Walter einen Raumplan an, der exakt unseren Vorstellungen entsprach.

CAD-Zeichnung bluepool

CAD-Zeichnung © Benedikt Walter (Projektleiter bluepool GmbH)

Wenn wir die realen Kosten bezahlen müssten, könnten wir unsere Pläne ehrlicherweise knicken. Wir haben eine Vorstellung, mit welch hohem finanziellen Aufwand die Firma bluepool GmbH unterstürzend zur Hilfe geht und möchten uns auch mit diesem Artikel nochmals in aller Form ganz herzlich bedanken.

Beitrag von Tobias Ganz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.