Schlagwort-Archive: Live Escape Game

„Spannung, Spaß und Spiel – das bietet ExitGames Stuttgart!“

Wie funktioniert denn eigentlich genau ein Live-Escape Room? Welche Sinne der Spiele sollen angesprochen werden? Wie lang dürfen die Spieler zum Lösen der Spiele brauchen? Dies war nur ein kleiner Teil der Fragen, die sich unser Team am Anfang der Produktion stellte. Glücklicherweise arbeiten ein paar Studenten der Event Media Produktion bei Exitgames Stuttgart, die uns somit durch Know-how und fundierte Kenntnisse in dieser Szene unterstützt haben.

Exitgames

ExitGames ist ein Start-Up mit Sitz in Stuttgart, das es sich zur Aufgabe gemacht, diese völlig neue Art der Unterhaltung zu fördern und weiterzuentwickeln. Die angebotene Freizeitaktivität ist spürbar für alle Sinne und fördert die Kreativität, den Einfallsreichtum sowie das logische Denken. Noch viel wichtiger aber ist, dass der Erfolg erst mit der Kommunikation im Team eintritt. Mit vielen Tricks und Tipps konnten Sie uns somit helfen, wofür wir uns gerne bedanken wollen.

„Auch der Live Room Escape Filderstadt unterstützt die SteamLine Inc.!“

Wir freuen uns wirklich sehr, dass uns nun auch noch dieser lokale Escape Room Anbieter in Form eines Basic-Paketes unterstützt!

liveroomescape

In der vierten Etage eines scheinbar ganz gewöhnlichen Hauses in Stuttgart-Filderstadt sind drei sehr ungewöhnliche Räume untergebracht, aus denen immer wieder Menschen zu entkommen versuchen. Hier liegt nämlich das Live Room Escape, ein unterhaltsames und spannendes Fluchtspiel für Teams aus 3 – 6 Personen. Diese können sich in einen der beiden geheimnisvollen Räume einsperren lassen, um anschließend nach Hinweisen zu suchen, Rätsel zu lösen und sich so einen Weg zum Versteck des Schlüssels, der die Ausgangstür wieder öffnet, zu bahnen.

Wir können Ihnen nur empfehlen, auch dieses außergewöhnliche Erlebnis am eigenen Leib zu spüren und dafür hier mal vorbeizuschauen!

„1 Raum – 1 Team – 1 Ziel“

Das ist das Motto des Live Escape Rooms aus Stuttgart.

Gemeinsam mit der Familie, Freunde oder Kollegen könnt ihr packende 60 Minuten erleben. In den stilechten Räumen seid ihr mitten im Geschehen und erlebt euer eigenes Abenteuer. In 2er bis 6er Teams könnt ihr euch der Herausforderung stellen. Nur gemeinsam könnt ihr die Rätsel lösen und somit zum Ziel gelangen.

Wurde Euer Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns Euch einen weiteren Premium Sponsor vorstellen zu dürfen:

Druck

Durch die jahrelange Erfahrung als Exitgames Anbieter war Enmaze geradezu prädestiniert uns mit Ihrer Erfahrung zu fördern. Zudem haben Sie uns mit finanziellen Mitteln unterstütz, wodurch unser Luftschiff noch imposanter und einzigartiger werden konnte! Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!

Wenn Sie noch mehr über die spannenden Live Escape Room erfahren möchten, klicken Sie hier!

 

„Die Zeit läuft! Das Live Escape Game in Leonberg“

Leonberg ist besonders bekannt für die Hexenprozesse und Verfolgungen im 16. Jahrhundert. Dies bildet den perfekten Standort für das fesselnde Live Escape Game in Leonberg. 1880 erstmals entstanden, bietet dieses spannende Spiel genau die richtige Flucht aus dem anstrengenden Alltag.

Die Regeln für das Exit Game in Leonberg sind einfach: vorzugsweise 2-6 Personen werden in einem Raum eingesperrt. Das gemeinsame Ziel ist es nun, Hinweise zu finden, Rätsel zu lösen, Schlösser zu öffnen und den richtigen Code zu finden. Ein unglaublicher und atemstockender Spaß, der besonders durch die Zeitbegrenzung den Adrenalinpegel jedes Spielers hochschießen lässt.

Exitgames Leonberg

In Deutschland hat das Live Exit Game schon zahlreiche Mitspieler gefunden und wird immer populärer – ein Grund mehr die Flucht durch das Live Escape Game in Leonberg zu wagen!

Wir freuen uns sehr, dass uns so ein erfahrener Exit-Games Anbieter ebenfalls in Form eines Basic-Paketes und mit Know-how unterstützt hat und wir dadurch unser Spiel noch besser machen konnten!

„Ein Rätsel ist eine Aufgabe, die durch Denken gelöst werden muss.“

„I wanna make a jigsaw puzzle that‘s 40.000 pieces. And when you finish it, it says „go outside.“ (Demetri Martin)

Ähnlich sieht das auch bei unserer Studioproduktion „SteamLine Inc.“ aus. Unsere Puzzle haben nicht vierzigtausend Teile, sondern weniger, aber im Ende geht es darum, den Raum wieder zu verlassen.

Die Studioproduktion Event Media entwickelt dieses Jahr ein Live Escape Game. Dafür braucht man Rätsel. Die Frage ist natürlich, was ist überhaupt ein Rätsel, was für Arten von Rätsel gibt es und wie können diese in unserem Szenario verwendet werden?

Wir brauchen Aufgaben die unsere Besucher durch denken lösen müssen. Denken allein reicht nicht, wir wollen auch, dass unsere Besucher sich bewegen und Zusammen arbeiten.

Wir setzten uns mit Rätseln auseinander und vor allem mit bereits verwendeten Rätseln in Live Escape Rooms, man kann sie in einzelne Kategorien einteilen. Es sei gesagt, es gibt Geschicklichkeits-, Audio-, Geruchs-, Puzzle-, Team-, Tast und Sporträtsel, mehr unter.
http://scottnicholson.com/pubs/erfacwhite.pdf

Unser Prototyp für den „heißen Draht“:

13334731_10153722003761275_802625124_o

Wir wollten eine Variation an Rätseln bieten. Wir machten uns an das Rätsel Design und haben gemerkt, das ist nicht so einfach ist. In einem früherem Konzept wollten wir ein Angelspiel umsetzen, am besten mit Wasser. Wir merkten allerdings, Wasser ist verdammt schwer, was passiert wenn jemand hineinfällt und wie sicher ist es mit unserer Verkabelung? Gott sei Dank befinden wir uns aber nun in einem Luftschiff, also ohne Wasser, daher mussten wir unser Angel Spiel bei Seite legen, was aus oben genannten Gründen nicht so schlimm ist.

Bei der Entwicklung der Rätsel stellten wir uns folgende Fragen:

Wollen wir mehrere Rätsel die Gleichzeitig gelöst werden können oder einen linearen Rätselverlauf bei dem alle Rätsel aufeinander aufbauen?

Wir wollen eine Mischung aus gleichzeitig lösbaren und linearen Rätseln haben wollen, damit man sich sowohl ein wenig aufteilen kann bei den Rätseln, als auch einen klaren Anfang und ein Ende hat.

Kann der Spieler darauf kommen, dass er das Rätsel lösen muss?

Mit genügend Zeit, kann man auf alles kommen. Da war auch bereits wieder ein Problem. Zeit, haben unsere Spieler nicht, sie haben nur 20-30 Minuten, um alle Rätsel zu lösen und das Luftschiff wieder sicher an den Landesteg zu bringen. Wir gehen davon aus, dass die meisten Besucher die wir an der Media Night haben werden, noch nie ein Live Escape Game gespielt haben. Wie kommen wir dazu, dass die Besucher, aufstehen und anfangen Rätsel zu lösen? Der Captain, welcher für die Fehlfunktion des Autopiloten verantwortlich ist, meldet sich per Videobotschaft und vermittelt den Spielern, dass sie noch die Möglichkeit haben die manuelle Steuerung zu aktivieren und das Schiff selber zu landen. Diese Ansage war nicht genug. Zusätzlich wird es noch einen Bauplan des Luftschiffes geben, der die Stellen anzeigt an denen sich die Rätsel befinden.

Macht es für den Spieler Sinn das Rätsel zu lösen?

Was gibt es schöneres, als in einem Live Escape Room zu sein, der im Steampunk spielt und auf einmal ein UV-Licht in der Hand zu halten?

Um die Immersion im Spiel hoch zu halten, macht es Sinn, dass die Rätsel in die Story verwoben sind. Das Ziel unseres Live Escape-Games ist, die manuelle Steuerung zu aktivieren und das Schiff wieder zu landen.Es macht für den Spieler Sinn die Rätsel zu lösen. Löst man sie nicht überhitzt der Dampfdruck und das Luftschiff explodiert. Löst man die Rätsel, kann man die manuelle Steuerung aktivieren und das Schiff zurück an den Landesteg zu bringen und überleben. Da die die manuelle Steuerung hergestellt werden muss, brauchen wir Rätsel die gelöst werden müssen die in irgend einer Form mit der Steuerung zu tun haben.

Was haben wir als an Bord unsere Aiolos (unser Luftschiff), was wir für die Rätsel verwenden können. Bei der Recherche zum Thema Steampunk Zahnräder und Mechanik vor. Diese Zahnräder soll der Spieler zusammensetzen und dann sollen sie sich bewegen. Da fingen die Problem auch schon wieder an, ist es gefährlich wenn sich die Zahnräder bewegen? Durchaus! Wir haben zwei Optionen, unsere Zahnräder bewegen sich nicht, oder es gibt einen Schutzmechanismus. Wir entschieden uns für einen Schutzmechanismus, es muss ein Schutzgitter über die Zahnräder geklappt werden, bevor sie sich drehen. Ein weiteres Problem der Zahnräder ist das Material, die Zahnräder sollen möglichst groß und aus Metall sein. Leider hat Metall die Eigenschaft einiges an Gewicht auf die Waage zu bringen. Wir haben bisher noch kein Material gefunden, welches ein angenehmes Gewicht, in der gewünschten größe mit der entsprechenden Optik und Haptik hat.

Schlussendlich muss zur Aktivierung der manuellen Steuerung der Strom angeschaltet werden, die Mechanik, der Öldruck und der Luftdruck repariert und ein Anlasser erspielt werden. Anschließend ist es nicht vorbei, sondern das Schiff muss noch gelandet werden, dies ist weniger ein Rätsel, als ein Spiel.

Bekommen die Spieler eine Belohnung wenn sie die Rätsel lösen?

Ein Rätsel zu lösen ist bereits Erfolgsgefühl genug, könnte man meinen, aber woher weiß man als Spieler, dass dieses Rätsel beendet ist? Braucht man es vielleicht doch noch einmal? Wir wollen unseren Besuchern ein direktes Feedback geben. Einen Schulterklopfer der sagt, das hast du gut gemacht. Das Lösen eines Rätsels gibt ein Audiofeedback, wie zum Beispiel das zischen des Luftdrucks. Zusätzlich wird der Autopilot das Feedback geben in dem er sagt: „Mechanik wurde aktiviert“. Da uns das doppelte Audiofeedback nicht genug war, wollten wir noch ein visuelles Feedback. Gut das wir einen Schaltplan haben, der Anzeigt wo sich ein Rätsel befindet. Warum also nicht einfach rot leuchtende LED‘s verwenden die grün leuchten sobald das Rätsel gelöst ist? Nun steht das Team der Mediensteuerung und Programmierung vor dem Problem, das sie von jedem Rätsel ein Feedback Signal brauchen, da wir nicht möchten das jemand dafür benötigt wird die LED‘s manuell zu schalten.

Ist der Schwierigkeitsgrad angemessen und lösbar?

Neben der Erfahrung im Team von vier Leuten, die für einen Escape Room Anbieter arbeiten, können wir nur abwägen. Für Sicherheit werden Testspiele durchführt werden müssen.

Beitag von Yasa Müller