Teamvorstellung – Tanja

Es geht los mit unserer Teamvorstellung. Jeder von uns hat dabei die Frage beantwortet, warum einem das Thema nicht sichtbare Erkrankungen wichtig ist. Heute stellen wir euch Tanja vor. Sie arbeitet in der Regie und in der Grafik.   Warum ist dir das Thema nicht sichtbare Krankheiten wichtig?  „Begegnet mir ein Mensch mit einer körperlichen Einschränkung, gehe ich mit dieser Person automatisch respektvoll um. Es gibt allerdings auch Erkrankungen, die man einem einfach nicht ansieht. Deshalb ist es mir sehr wichtig mit unserer Produktion zumindest für einen Abend diese nicht sichtbaren Erkrankungen im Ansatz nachfühlbar zu machen.“

Oma Frieda und die Kettenreaktion

Das Filmteam beschäftigt sich intensiv mit der Konzeption und Planung der Medieninhalte für die Produktion IRRSINN. Es wird eine kleine Rahmenhandlung geben, die filmisch in das Thema und das Spiel einführt und am Ende das Erlebnis der Besucher abrunden soll. In der Warteschleife werden die Besucher der Event Media Produktion ein kurzes Video von Oma Frieda sehen, die vergeblich versucht einen Kaugummi an einem Automaten zu kaufen. Das Video endet mit einem Blick der Oma in den Automaten. Ihre Augen werden groß. Was verbirgt sich wohl für eine Welt in dieser unscheinbaren Maschine? Derzeit modifizieren wir noch unser Storyboard und versuchen herauszufinden, ob wir Außenaufnahmen machen werden, oder die Szene im Studio drehen. Außerdem arbeiten wir intensiv daran eine ältere Dame zu finden, die Freude an der Schauspielerei hat. Falls einer der Blogleser jemanden kennt der dafür in Frage käme, darf er sich gerne bei uns melden. Die Besucher werden die Spielwiese nach...