Zum Leben erwacht!

Damit die alten technischen Geräte nicht nur als Dekoration in den Regalen stehen, hat sich das Team der Mediensteuerung und Programmierung zur Aufgabe genommen, ihr neues Leben einzuhauchen und sie auf diese Art und Weise erst magisch zu machen.

Zu den fleißigen Bastlern gehören Franca Bittner, Lisa Nonnenmacher, Markus Hirsch, Torben Rumpf, Niels Keller und Tatjana Huck. Wir sorgen für eine funktionierende Vernetzung und Ansteuerung der verwendeten Medientechnik mittels passender Hard- und Software. Welche Sensoren benötigen wir, um die gewünschte Interaktion auszulösen? Wie bekommen wir ein digitales Signal auf einen analogen Fernseher? Wie sieht die Verkabelung aus? Welche Software benutzen wir zur Programmierung? Diesen und vielen weiteren Fragen stellen wir uns und wir versuchen stets, die effektivste, zielführendste Lösung zu finden.

Wir sind im ständigen Austausch mit der Regie, um deren Vorstellungen bezüglich unseres magischen Archivs bestmöglich umzusetzen. Hierfür schrecken wir auch nicht davor zurück, antiquarische Geräte auseinanderzunehmen und ihre eigentlichen Funktionen zu manipulieren. Unsere Aufgaben sind aber nicht nur auf die verwunschenen Archivgegenstände reduziert, sondern greifen auch teilweise in den Bereich der Licht- und Audiotechnik über, bei der wir für die Ansteuerung verantwortlich sind.

Wir machen es erst möglich, dass alte sowie neue Technik aus ihrem staubigen Schlaf erwacht, miteinander kommuniziert und durch Interaktion mit dem Besucher ein medial magisches Moment ausgelöst wird.

Tatjana Huck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.