Allgemein

Die Heinzelmännchen der Produktion

Um unser Projekt „INSIGHTS“ erfolgreich abzuwickeln ist ein sehr gutes Projektmanagement erforderlich. 

Die Kernaufgaben umfassen dabei die Initiierung, Planung, Steuerung und Kontrolle des Projekts bis hin zum erfolgreichen Abschluss. Dabei steht jederzeit eine essentielle Frage im Fokus: Wie können wir das Projekt möglichst effektiv und effizient realisieren?

Ein wichtiger Faktor ist dabei die richtige Personal- und Ressourcenplanung. Dafür haben wir am Anfang des Semesters die Teammitglieder in die verschiedenen Gewerke unterteilt. So ist jedem bekannt, wo seine Verantwortlichkeiten liegen. Um die Aufteilung visuell darzustellen, wurde das folgende Teamchart angefertigt. 

Um eine optimale Ressourcenplanung zu garantieren, verwenden wir das Tool „Trello“. Hier erhält man schnell eine Übersicht über die anstehenden ToDo’s, deren Dringlichkeit und der Verteilung. Aber auch das Zeitmanagement spielt eine bedeutende Rolle, denn um die rechtzeitige Fertigstellung des Projekts zu garantieren, ist eine gute Kommunikation untereinander unabdingbar. Dabei stehen wir im ständigen Austausch mit der Produktionsleitung. Eine hilfreiche Reflexion der geleisteten Stunden bietet das Tool „Clockify“. In diesem Tool muss jedes Teammitglied seine geleisteten Stunden und die ausgeführten Arbeiten eintragen. 

Ein weiterer wichtiger Faktor sind die Kosten und deren Einhaltung. Auf der einen Seite steht die Beschaffung der finanziellen Mittel, auf der anderen Seite die Beschaffung der benötigten Mittel zu möglichst geringen Kosten. Um möglichst viel Budget zu generieren haben wir verschiedene Geld- und Sachsponsoren an Board geholt, die uns unterstützen. 

Alle Einnahmen und Ausgaben werden über den Finanzbeauftragten abgerechnet. Auf Basis dieser Kostenübersicht werden dann entsprechende Kalkulationen erstellt, die je nach Einnahmen- und Ausgaben täglich aktualisiert werden. Es kann durchaus vorkommen, dass das generierte Budget nicht für die nötigen Ressourcen ausreicht, sodass Alternativen erarbeitet und geplant werden müssen. 

Am Ende ist aber vor allem eins wichtig, immer ein offenes Ohr und Auge zu haben und ständig im Austausch mit dem Team zu stehen. Gemeinsam mit dem Team Tag für Tag die verschiedenen Herausforderungen zu meistern und dort zu unterstützen, wo man gerade gebraucht wird.

Larissa Wolff

 

Allgemein

Danke an d&b audiotechnik!

Wir freuen uns sehr, dass d&b audiotechnik uns auch dieses Semester mit ihrem professionellen Tonequipment bei unserer Studioproduktion „INSIGHTS“ unterstützt und bedanken uns dafür ganz herzlich! 

Seit mehr als 35 Jahren entwickelt und produziert d&b audiotechnik mit über 500 Mitarbeitern Beschallungssysteme für möglichst unverfälschte Wiedergabe von Musik und Sprache. Das Unternehmen, mit Sitz im schwäbischen Backnang, gehört zu den Führenden im Bereich professioneller Audiotechnik. Ein zentraler Ansatz ist die konsequente Systemintegration, vom Zusammenwirken von Verstärker, Lautsprecher und vernetzenden Softwarelösungen bis hin zu verlässlichem und fachkundigem Service und Support. Das nennt sich bei d&b audiotechnik System Reality. Die Lautsprechersysteme werden in mobilen sowie in fest installierten Lautsprechersystemen eingesetzt und sind für Konzerte, Musicals sowie Festivals und Messen geeignet. Das Spektrum der Veranstaltungsorte reicht von Konzerthallen über Theater- und Opernhäuser bis hin zu Konferenzzentren, vom kleinsten Tagungsraum bis zum größten Stadion.

Wenn auch ihr mehr über d&b audiotechnik erfahren möchtet, dann schaut doch mal auf der Website oder auf Facebook vorbei. Wir sagen danke für die tolle Unterstützung und Zusammenarbeit! 

Allgemein

Dankeschön an die SchwabenGalerie!

Vielen lieben Dank für die tolle Unterstützung der SchwabenGalerie Stuttgart!

Die SchwabenGalerie liegt im Herzen von Stuttgart-Vaihingen und ist ein beliebtes Einkaufsziel für die ganze Familie. Seit bereits 15 Jahren bietet sie ein gemütliches Ambiente, attraktive Marken, einen guten Branchenmix, kurze Wege und einen tollen Service an. Ein vielseitiges Gastronomieangebot macht die SchwabenGalerie zu einem lebendigen Ort, wo man gerne verweilt. Dafür arbeiten mehr als 500 Menschen in 50 Geschäften und geben jeden Tag Ihr Bestes, um auf die Wünsche ihrer Kunden einzugehen. 

Wir sagen Dankeschön für die tolle Unterstützung und freuen uns bald wieder die Seele entspannt in der SchwabenGalerie baumeln zu lassen.

Allgemein

Dankeschön an Octanorm!

Vielen lieben Dank für die tolle Unterstützung und Zusammenarbeit an OCTANORM!


OCTANORM ist die führende Qualitätsmarke im System-Messebau. Unser Unternehmen wurde 1969 von Hans Staeger mit der Vision gegründet, ein intelligentes Messebausystem zu entwickeln, welches Effizienz, Flexibilität und Individualität miteinander verbindet. Aus der Vision wurde eine Idee und aus der Idee ein weltweit erfolgreiches Produkt. Unsere Kompetenzen liegen in den Bereichen Messebau, Präsentation, Inneneinrichtung, Reinraum und Objekt. Um jederzeit schnell auf Veränderungen auf dem Markt reagieren zu können, entwickeln wir unsere Produkte stets am Puls der Zeit. Wir finden für unsere Kunden die beste Lösung: partnerschaftlich, menschlich, immer auf Augenhöhe – und das weltweit. Unser internationales Partnernetzwerk OSPI ermöglicht es, an jedem x-beliebigen Messestandort der Welt effizient und umweltfreundlich Projekte umzusetzen.Erfahrungsaustausch, landesspezifisches Know-how und eine perfekte Verständigung trotz unterschiedlichster Sprachen garantieren einen reibungslosen Ablauf.

Wir schaffen Ideen, die verbinden!