Teamvorstellung – Sebastian

Heute ist Sebastian an der Reihe.
Er arbeitet in der Mediensteuerung, im Ton und im Licht.

 

Warum ist dir das Thema nicht sichtbare Krankheiten wichtig?
Jeder hat im Alltag seine eigene Routine – vom Aufstehen bis zum Schlafengehen. Für die meisten von uns ist es nicht vorstellbar, dass unsichtbare Krankheiten einen solchen „Alltag“ einfach nicht möglich machen.
Unsere Produktion soll den Besuchern einen Zugang zu genau dieser Problematik verschaffen. Das spannende für mich in Event Media ist dabei die Darstellung und Erlebbarkeit der „mentalen“ Einschränkungen von Betroffenen für unsere Besucher, ohne den Ernst der Thematik zu verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.